Pfadfinder

Themen rund um Hobby's und Freizeit
Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Pfadfinder

Beitrag von Rosa » 27.01.2008, 10:58

Das fällt mir grad so ein.

Meine Tochter ist bei den Pfadfindern. Die älteren aus ihrem Stamm waren im letzten Jahr sogar in Russland.Über ihre Schwierigkeiten bei dieser Reise berichten sie im Wartburg-Boten....ihrer Zeitung.

Meine Frage,gibt es Pfadfinder in Russland ? Oder sind sie verboten ? Ich glaube mich zu erinnern das sie in der ehm.DDR verboten waren .
Liebe Grüße
Rosa

Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Konstantin » 27.01.2008, 15:35

Hallo,

hmm...die Frage kann ich gar nicht beantworten. Ich weiß gar nicht ob es sowas wie Pfadfinder in Russland gibt. Aber was sollte da verboten sein?
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Rosa » 27.01.2008, 16:22

Keine Ahnung. Vielleicht weil es Grüppchen sind,die nicht politisch sind ?
Liebe Grüße
Rosa

Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Konstantin » 27.01.2008, 16:26

Hallo,

glaube ich nicht. Aber genau kann ich es trotzdem nicht sagen. Sind die Pfadfindern außerdem nicht meistens Kinder bzw. Jugendliche? Wenn ja, dann kann man diese doch nicht als politische Gruppierungen bezeichnen, oder?
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Rosa » 27.01.2008, 19:44

Ja meistens sind es Kinder oder Jugendliche

Werde mal die Pfadfinder fragen.
Liebe Grüße
Rosa

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Rosa » 27.01.2008, 19:44

Ja meistens sind es Kinder oder Jugendliche

Werde mal die Pfadfinder fragen.
Liebe Grüße
Rosa

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Rosa » 27.01.2008, 19:54

Ja meistens sind es Kinder oder Jugendliche

Werde mal die Pfadfinder fragen.
Liebe Grüße
Rosa

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Rosa » 28.01.2008, 09:42

Also direkt pfadfinder gibt es wohl nicht...bzw erst wieder langsam organisierend.
Sie wurden verboten....es waren dann die Pioniere.
Hier kann man es lesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Pionierorg ... tsch_Lenin
Liebe Grüße
Rosa

Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Konstantin » 28.01.2008, 09:52

Hallo,

ja die Pioniere kenn ich. Hatte aber dass Glück, aufgrund des frühen Umzuges nach Deutschland, diese Einrichtungen bzw. Oragnisationen kennengelern zu haben. Ich denke aber dass es sehr gravierende Unterschiede zwischen den Pfadfindern und den Pionieren gibt. Meines Wissens nach werden Pfadfindern beigebracht wie man in der Natur überlebt usw. die Pioniere wurden dagegen nur auf Disziplin gedrillt. Oder liege ich falsch?
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Rosa » 28.01.2008, 10:16

Nein,liegst nicht falsch.

Bei den Pfadfindern geht es um das Miteinander.Es geht um die Natur ansich, zelten,viel Musik.Es geht um Rücksichtnahme,Kameradschaft ,Spaß,Reisen und Abenteurer.Gedrillt wird überhaupt nicht und es ist total unpolitisch.
Liebe Grüße
Rosa

Lena
Neugierig
Beiträge: 92
Registriert: 03.04.2007, 16:40
Wohnort: Münster

Re: Pfadfinder

Beitrag von Lena » 03.02.2008, 23:56

Pionere waren eher so etwas ähnliches wie SS-Jugend hier.
Wurde ja in beiden Ländern verboten :D

Pfadfindern unterscheiden sich schon in wesentlichen von Pioneren, da die Politisch orientiert waren.

Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Konstantin » 04.02.2008, 08:36

Hallo Lena,

also dein Vergleich ist ech krass!!!

:icon_clap: :icon_clap: :icon_clap:
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Rosa » 04.02.2008, 08:45

Also ich denke die SS Jugend ist mit nichts vergleichbar.

Kinder sind halt gut "lenkbar" .Ja ,und die Pioniere waren auch nur politische Einrichtungen.
Liebe Grüße
Rosa

Lena
Neugierig
Beiträge: 92
Registriert: 03.04.2007, 16:40
Wohnort: Münster

Re: Pfadfinder

Beitrag von Lena » 05.02.2008, 21:34

Beide Organisationen haben die Kinder augenutzt und die Jugend gedrielt..
Beide wollten auch die Liebe zur "Vaterstadt" "Mutterstadt" stärken..
Und die, die das mit gemacht hatte, dencken garantiert ncoh, das das die besste Zeit war.
Aber keiner würde es öffentlich zu geben.

Kann ja auch nix dafür, das die ähnlich sind (in wie weit, darüber lässt sich streiten) :icon_blush:

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Rosa » 05.02.2008, 22:54

Ja da hast du Recht.
Es ähnelt sich unheimlich.

Mein Mann war auch bei den Pionieren.Er fand die Zeit herrlich. Dazu kommt noch,dass zB seine Familie damals sehr arm war.Dann kann man Menschen mit soetwas noch leichter manipulieren.

Ich komme aus den alten Bundesländern, da gab es soetwas in der Art nicht. :)
Liebe Grüße
Rosa

Antworten