Pfadfinder

Themen rund um Hobby's und Freizeit
Lena
Neugierig
Beiträge: 92
Registriert: 03.04.2007, 16:40
Wohnort: Münster

Re: Pfadfinder

Beitrag von Lena » 06.02.2008, 01:18

Es ist doch immer und überall das gleiche Spiel..
Auch in unserer Zeit gibt sowas ähnliches immer noch.
Nur vielleicht in abgeschwächter Form und nicht so
aufgepustet wie es damals war. :icon_whistling:

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Rosa » 06.02.2008, 07:52

Ja ? Was denn für Jugendgruppen ?
Liebe Grüße
Rosa

Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Konstantin » 06.02.2008, 09:30

Hallo,

nein, heute gibt es solche eine Art der Gruppierungen nicht, zumindest nicht mit politische Hintergrund. Mir sind auf jeden Fall keine bekannt.
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Rosa » 06.02.2008, 09:58

Mir sind nämlich auch keine ähnlichen Gruppierungen bekannt.Aber vielleicht kennt Lena ja eine ? :icon_scared:
Liebe Grüße
Rosa

Lena
Neugierig
Beiträge: 92
Registriert: 03.04.2007, 16:40
Wohnort: Münster

Re: Pfadfinder

Beitrag von Lena » 07.02.2008, 01:08

Hmm... hab auch "ähnliche" gesagt, heisst auch nicht das die gleich sind.
So schlimm und in so eine richtung gehts heute ja nicht. (glaube uach nicht, das sich da
jemand trauen würde so was zu machen)

Aber wenn man die Jugend nimmt, die sich in den Partei versuchen mit zu machen...
wenn man mit denen dann redet und befreunden ist, dann merkt man schon, das
die in eine Richtung gelenkt werden.. und zwar in die die Partei geht.

Ja, sie haben freue Wahl.. ja sie können machen was sie wollen, und das alles
ist auch nicht so schlimm wie damals.
Aber man merkt trotzdem so was ähnliches.
Oder es kommt mir nur so vor.. :icon_huh: aber hatte nicht nur 1 solchen Fall schon.

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Rosa » 07.02.2008, 07:14

Da staune ich jetzt,dass es parteiische Jugendgruppen gibt.
Um welche Partei geht es denn ?
Liebe Grüße
Rosa

Peter
Neugierig
Beiträge: 17
Registriert: 13.04.2009, 18:26
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Peter » 19.04.2009, 16:15

Hallo mitinander,
..bin selbst kein Pfadfinder oder Pionier gewesen....
aber habe Berichte von beiden Lagern gehört und kann mir ein Bild davon machen obwohl in den Berichten viel Persönliche Gefühle und Einseitige Sichtweisen zum tragen kommen gab es zwischen beiden Gruppen kaum unterschiede - Ziele waren und sind Gemeinschaft, Disziplin, überleben in Extrem situationen
( Zeltlager - Selbstverpflegung - Pilze sammeln - und andere " Essbare Pflanzen" - Gemeinsame Projekte mit anderen Gruppen z. B. haltet den Wald sauber.....) Kammeradschaft..... entstehung aller Gruppen ist das Militär ( z.B. nationalsozialistische Jugend ) unterschiede sind in der Politischen Prägung zu suchen....
Pioniere Sowjetstaaten - Komonistisch - parteitreu - immer jemand mit Rotem Parteibuch dabei :D
Pfadfinder - dem jeweiligen System treu - Gesetze einhalten - gutes tuen .......
Hitlerjugend Faschistisch - in vielen Staaten heute noch vorhanden - faschismus ist nicht nur auf Deutschland beschränkt - gibt es auch in Russland, USA, Polen,.......keine Deutsche Erfindung...

später mehr

Grüsse aus Herford

Peter

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pfadfinder

Beitrag von Rosa » 01.05.2009, 15:28

Also die Pfadfinder sind total unpolitisch. Sie sind auch keiner Regierung treu. Demokratisch vielleicht,aber sonst ?
In der DDR und bei den Nazis waren sie verboten. Also irgendwie stimmt deine These da nicht.
Liebe Grüße
Rosa

Antworten