Der heutige Morgen

hier könnt ihr alles posten, was nirgends reinpasst
Antworten
Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Der heutige Morgen

Beitrag von Konstantin » 09.11.2007, 16:25

Hallo,

das Wetter scheint in letzter Zeit sehr launisch zu sein.
Heute Morgen bin ich aus dem Haus gegangen und dachte mir nur, misst starker Wind, macht mir meine ganze Frisur kaputt. Aber ok, schnell in den Buss, doch ein kleines Nickerchen gemacht. Nachdem meine Zielhaltestelle erreicht war guckte ich aus dem Fenster und es war alles nass. Nun gut, dachte ich mir dass werde ich schon schaffen. Also steige ich aus und gehe richtung Arbeit dann fängt es an zu regnen, schneien (es kamm mir vor wie Glasscherben) und bis ich in der Arbeit ankam war ich durchnässt und unterkühlt :lol:
Wan hört denn dieses Wetter mal auf!!!
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Rosa » 09.11.2007, 17:48

Ich glaube das fängt erst richtig an :wink:
Hier sieht das Wetter auch nicht besser aus.Heute ist eigentlich Laternenumzug vom Kindergarten aus.Das fällt wohl ins Wasser.
Liebe Grüße
Rosa

Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Konstantin » 10.11.2007, 16:36

Hi,

boa, ich sags dir. Heute ist es noch schlimmer. Musste heute Morgen zum Friseur. Der Wind und der Schnee haben mich fertig gemacht. Man konnte zumteil nicht mal gescheit laufen, weil der Wind einen aus der Bahn gebracht hat. Ich glaube heute geh ich nicht mehr raus :lol:
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Antworten