[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 943: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /viewtopic.php on line 943: getdate(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3824: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3826: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3827: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 3828: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3247)
Krasnoturjinsk • Thema anzeigen - "Phoenix" backt erste Bodenprobe
Seite 1 von 1

"Phoenix" backt erste Bodenprobe

BeitragVerfasst: 12.06.2008, 12:41
von Konstantin
Hallo,

schon interessant wie weit die menschliche Technologie fortgeschritten ist. Selbst Bodenproben werden schon auf dem Mars analysiert und an die Erde gefunkt.

Mehr lesen sie hier

Re: "Phoenix" backt erste Bodenprobe

BeitragVerfasst: 18.08.2008, 14:52
von Olesja
Ja, das ist total interessant! Finde es aber schade, dass dieses Wissen total "langsam" voranschreitet :D Ich bin einfach zu neugierig und wenn's nach mir ginge, würden wir schon längst auf dem Mars leben. Es wäre so schön, das ganze miterleben zu können.. Aber leider leben wir nicht all zu lange... Och man..ich wünschte, ich könnte in die Zukunft sehen. Oder einfach lange genug leben :D

Re: "Phoenix" backt erste Bodenprobe

BeitragVerfasst: 21.08.2008, 18:30
von Konstantin
Hi,

ich glaube nicht dass in die Zukunft sehen so toll wäre. Was ist wenn du etwas schreckliches für dich siehst, würdest du dich nicht fertig machen?

Bezüglich der Bodenproben und des Wassers welches auf dem Mars gefunden wurde wurde auch irgendeine giftige Substanz gefunden die die Theorie des Lebens auf dem Mars zu nichte macht. So hab ich es gelesen.

Re: "Phoenix" backt erste Bodenprobe

BeitragVerfasst: 13.04.2009, 18:56
von Peter
Hi,
bin neu in dem Forum. :D
Habe Heute Infos über meine Heimatstadt gesucht und bin über Eure seite gestolpert.
1. wenn man in die Zukunft sehen könnte ( und man kann ) hätte man damit auch eine große Verantwortung - über die weitergabe der Informationen.
Und du hast recht - viel erfreuliches gibt es dort nicht zu sehen - nur daran sind wir selber schuld...

2. das man Bodenproben auf dem Mars findet und zur Erde Funkt( möglich durch den technischen Fortschrit ) und diese vergiftet sind - finde ich als ganz normal - zudem man ( einige) annimmt das auf dem Mars eine Katastrophe ( natürlich oder Künstlich - Krieg ) stattgefunden hat, die zu dem Ergebnis geführt hat, das wir Heute sehen.

PS: Was wird man später auf der Erde finden nach dem nächsten Krieg ( Katastrophe)
Grüße an alle

:icon_scared: Die Zukunft ist so Düster, wie unser Denken - positiv oder negativ
Dein Denken bestimmt deine Zukunft - Denke positiv...

Re: "Phoenix" backt erste Bodenprobe

BeitragVerfasst: 14.04.2009, 10:04
von Konstantin
Hallo Peter,

herzlich Willkommen hier im Forum.

Verstehe ich dich richtig, du bist aus Krasnoturjinsk? Wo wohnst du jetzt?

Das der Blick in die Zukunft möglich ist bin ich mir ebenfalls sicher, dennoch denke ich das es nicht der richtige Weg wäre sich diese zu beschaffen. Warum? Denken wir doch einfach an die ganzen militärischen Projekte, von denen kein Mensch was wissen darf. Wofür würden solche Menschen diese Informationen nutzen? Womöglich um Ihre eigenen Interessen zu befriedigen, was wiederum für andere Völker zum Nachteil führne dürfte.

Würden wir diese Möglichkeit der Seherei auf unser Leben anwenden, hätte das wahrscheinlich gravierende Folgen. Ich glaube nicht das jemand wissen möchte das er morgen von einem Bus überfahren wird o.ä.

Deshalb bin ich froh drüber dass das Sehen in die Zunkunft für uns Otto Normal Verbraucher eine Vision ist.

Re: "Phoenix" backt erste Bodenprobe

BeitragVerfasst: 19.04.2009, 13:50
von Peter
Hallo alle zusammen,
Христос Воскрес!
Скатерть белая,свеча, аромат от кулича.
Льётся в рюмочки Кагор- пить немного, уговор!
Разноцветие яиц и улыбки светлых лиц-с Праздником!
Христос Воскрес!
Доброты! Любви! Чудес!

Christus ist Auferstanden!!!

ja ich bin in Krasnoturinsk gebohren und aufgewachsen. Und mit 5 Jahren nach Deutschland ausgewandert mit meiner Familie ( oder sie mit mir). Viel weiß ich nicht mehr - nur einige Eindrücke sind mir noch hängen geblieben, unterstützt von meinem Opa - Gott habe ihn selig - und meinen Eltern und den Fotos die sie gemacht haben. ich weiß auch nicht mehr ob unser Haus noch steht?!

Re: "Phoenix" backt erste Bodenprobe

BeitragVerfasst: 19.04.2009, 14:32
von Peter
Zu dem Beitrag......
Ich gebe dir ganz und gar recht.
Wurde alles versucht.... und wird Heute noch Experementirt... nur keiner hat bis jetzt im entscheidenden moment die vorhersagen zu seinem zwecke nutzen können.

..Gibt es einige dokumetarberichte drüber...angefangen in Amerika bei Nixen...über *****...und dann wieder nach Amerika nach dem kriege bis hin in die Lenin - Stalin Ähra bis heute... Alte schriften, Zauberformeln, Kartenlegen, Gedankenübertragung ...... gut recherschiert und interessant.

nur am ende scheitern sie alle.... den nur GOTT weis die richtige Antwort.. :D

und alle denen die Gabe verliehen wurde in die Zukunft zu sehen .. denen die für Gott arbeiten...
tuen dieses nach ganz gewissen Regeln die Strängstens eingehalten werden. Und der Mensch darf nur soviel Infos erhalten - das er auf den RICHTIGEN weg zurück findet ( aufwacht). Das wir alle einmal hier auf der Welt sterben müssen wissen wir. Aber den genauen Moment weiß nur Gott.

Eigentlich könnte man einen eigenen Beitrag zu diesem Thema machen.

Es gibt 2 Wege in die Zukunft zu Schauen..... und nur einen Richtigen...

Das eine ist die befragung der Karten - und ähnliche Verfahren - informationen von den Toten ...
Wahrheits gehalt c.a. 80% - Ziel der Informationen - den Menschen durch halbwahrheiten auf den falschen weg zu bringen ( Selbstmord ) - kann aus Erfahrungen sprechen.

Der zweite direkt von Gott ( seinen Engeln) - Arbeitsteilung - Info 100% - der Mensch bekommt aber nicht immer zu höhren was er Will - past nicht jedem - sondern wieviel er verträgt und was ihm weiterhilft auf SEINEN rechten Weg. Die Zukunft ist aber variabel - jeder kann sich immer anders entscheiden....und dann ist die vorhersage nicht mehr richtig.
Deswegen wird das instrument sehr selten benutzt.
Denn wer die Zukunft eines anderen manipuliert ist mitverantwortlich!!!!! und wird zur rechenschaft gezogen....
Deswegen eine Warnung an alle Wahrsager - falsch oder richtig - ihr seid alle in der Verantwortung....

Mehr später

Re: "Phoenix" backt erste Bodenprobe

BeitragVerfasst: 30.04.2009, 18:13
von Konstantin
Hallo,

du schreibst deine Ansicht sehr detailiert :icon_mmh: darum werde auch ich mein Denken diesen Thema gegenüber erzählen.

Das das Hellsehen in irgendeiner Weise möglich ist, bin ich mir sicher. Ob es nun Karten sind, wage ich zu bezweifeln. Ob Gott (sofern es denn einen gibt) jemanden (auserwählten) die Zukunft sagt wage ich ebenfalsl zu bezweifeln. Da ich der festen überzeugung bin, das es keinen Gott in Person gibt und jeder Mensch sein Schicksal selbst bestimmt und dafür bzw. für sein Karma auch SELBST verantwortung trägt stellt sich mir die Frage warum der Mensch nicht seinen Kopf benutzt um gewisse Sachen vorrauszusehen. Wer kennt es nicht, man macht etwas schlimmes, so passiert einem das schlimme irgendwannmal ebenfalls, so besagt es auch das Kausalitätsprinzip! Theoretisch könnte jeder Mensch sein Schicksal in gewissen Bereichen selber sehen, aber diese Fähigkeiten sind vergessen. Außerdem ist unsere Politik so aufgebaut, das man mit solchem Wissen gar nicht erst in Berührung kommt.

Ich hoffe ich habe mit meiner Ansicht niemanden verletzt, es ist meine rein persönliche Meinung.

Re: "Phoenix" backt erste Bodenprobe

BeitragVerfasst: 09.05.2009, 17:00
von Peter
Hallo Konstantin,
jeder darf seine eigene Meinung haben !!!!!
nur muss er sich dabei bewust sein das er sich für seine Taten verantworten muss. :icon_innocent:
...meine meinung und feste Überzeugung...
Es gibt GOTT der alles Geschaffen hat, und wir sind ein Teil von ihm und alle miteinander verbunden.
...leider haben wir dieses vergessen....und wollen es vergessen...denn wir denken wenn wir GOTT vergessen können wir machen was wir wollen...( wir müssen uns vor niemandem verantworten).
...nur wenn ich meine Augen verschließe vor einem Zug der auf mich zufährt, kann ich doch nicht verhindern das er mich überfährt :icon_scared:
..so ist es auch mit dem Kosmischen ( Natur ) Gesetzen...( die GOTT geschaffen hat )--
--so wie du in den Walt hineinrufst so schallt es heraus....oder....wenn du jemandem weh tust geschiet dasselbe auch irgentwann mit dir ( nicht unbedingt genauso - so wie GOTT es zuläst ) -
...und du wunderst dich wieso dir soetwas zustöst - und fängst an alle anderen zu beschuldigen - man sollte bei sich selber anfangen.....

...und zu - wir sind unseres Glückes Schmied - unsere Gedanken sind wie wünsche ...
wenn du positiv denkst und Liebe und Glück ausstrahlst - kommt das Glück zu dir zurück ( manchmal sogar mehr als du erhoft hast )

... denkst du aber negativ - bekommst du auch das was du denkst ob du willst oder nicht - und die Welt um dich scheint trübe und trostlos -

und vorallem habe keine Angst den deine Ängste werden genauso Realität :icon_wacko:

Denke immer positiv - uns stelle dir deine Ziehle dar als währen sie schon realität - dann werden sie realität :icon_thumbup:

Peter

Re: "Phoenix" backt erste Bodenprobe

BeitragVerfasst: 12.05.2009, 19:42
von Konstantin
Hallo Peter,

definiere GOTT?

Re: "Phoenix" backt erste Bodenprobe

BeitragVerfasst: 15.06.2009, 22:32
von Rosa
Ui ui,schweres Theama.So komplex. Religion und Politik sind immer ein heikles Thema :D

Peter, das mit Gott ,Zitat:Es gibt GOTT der alles Geschaffen hat, und wir sind ein Teil von ihm und alle miteinander verbunden.
...leider haben wir dieses vergessen....und wollen es vergessen...denn wir denken wenn wir GOTT vergessen können wir machen was wir wollen...( wir müssen uns vor niemandem verantworten).

Warum hat das was mit Vergessen zutun ? Ich finde das hat eher was mit Glaube zutun. ;)

Re: "Phoenix" backt erste Bodenprobe

BeitragVerfasst: 22.06.2009, 15:40
von Konstantin
Hallo,

ja das sind sehr schwierige Themen, aber die interessantesten.

Im Endeffekt ist die Politik nichts anders als die Religion. Wenn sich die Parteien vor der Bundestagswahl gut verkaufen, dann bekommen sie viele Anhänger, das Prinzip der Kirche ist identisch.

Ich finde es nur schade, dass die Menschen den wirklichen Glauben und den kirchlichen Glauben nicht abwägen. Denn wie wir heute wissen ist die Kirche nicht so heilig wie sie es gerne hätte.