Password Guard

hier geht es um PC & Software
Antworten
Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Password Guard

Beitrag von Konstantin » 29.11.2007, 13:33

Hallo,

schon seit langem suchte ich ein gutes Tool, welches für mich die vielen Passwörter merkt. Doch war keins meinen Ansprüchen gewachsen. Aber gestern habe ich ein schönes Programm gefunden. Es ist leicht zu bedienen, bietet nur das Nötigste und schaut hübsch aus.

Als männliches Wesen bin ich, was Sachen merken angeht, nicht der fitteste und doch habe ich es immer wieder geschafft ca 20 Passwörter zu merken. Da es aber immer mehr werden lasse ich jetzt den Computer Sachen merken und hole sie mir bei Bedarf an einer zentralen Stelle ab, natürlich verschlüsselt.

Probiert es aus, vielleicht findet ihr auch Gefallen daran:

Password Gurad
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Rosa » 29.11.2007, 15:17

Das es soetwas gibt habe ich noch nie gehört.Ist das nicht riskant,wenn die Passwörter irgendwo auf dem PC gespeichert sind ?
Ich habe nicht viele Passwörter,kann sie mir ganz gut merken.
Liebe Grüße
Rosa

Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Konstantin » 29.11.2007, 15:20

Gefährlich ist dass nicht. Die Passwörter liegen an einer zentralen Stelle und zwar unter XP in Dokumente und einstellungen->User->Anwendungsdaten->Password Guard. Man kann sie sichern oder an eine andere Stelle verschieben. Wenn man pfleglich mit seinen Daten umgeht, dann ist es eine tolle erleichterung.
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Benutzeravatar
Olesja
Neugierig
Beiträge: 96
Registriert: 01.07.2007, 15:33
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Olesja » 29.11.2007, 15:36

außerdem braucht man, um in diesen guard zu kommen, einen master-key. das kann echt ein kompliziertes passwort sein, denn dann ist es wirklich sicher und du brauchst dir auch nur das als einziges zu merken.

ich selbst verwende so ein ähnliches program "KeePass". sehr praktisch, denn nach bedarf öffnet das programm die seite, die man haben will und schreibt das passwort und den namen (z.b. e-mail-adresse) selbst rein.

lg

Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Konstantin » 29.11.2007, 15:38

Hi,

klar dass mit dem Master Password habe ich ganz vergessen zu erwähnen.
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Benutzeravatar
Olesja
Neugierig
Beiträge: 96
Registriert: 01.07.2007, 15:33
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Olesja » 29.11.2007, 15:44

:) und ich dachte, du weißt es mal nicht.

Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Konstantin » 29.11.2007, 15:50

a wa :lol:
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Rosa » 29.11.2007, 16:58

Ach so...na das passiert mir öfter,dass das Passwort oder die Mailaddy automatisch da steht.Warum,weshalb ,wieso weiß ich nicht :oops:
Liebe Grüße
Rosa

Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Konstantin » 29.11.2007, 17:02

hast deinem Browser wahrscheinlich erlaubt deine Daten zu speichern und wenn du auf die gleiche Seite kommst meint er die Felder ausfüllen zu müssen. Nutzt du zufällig Firefox?
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Benutzeravatar
Olesja
Neugierig
Beiträge: 96
Registriert: 01.07.2007, 15:33
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Olesja » 29.11.2007, 17:02

das mit der addy kann ich mir nicht erkläeren..ich kenn sowas nur mit vervollständigung. aber das mit passwort: du hast wahrscheinlich mal auf "ja" geklickt, als eine meldung auftauchte und dich fragte: möchten sie dieses PW speichern

aber da kann dir konsi sicher mehr dazu sagen :)

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Rosa » 29.11.2007, 17:05

@Olesja: du hast recht...so war es wohl mal :?
Liebe Grüße
Rosa

Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Konstantin » 30.11.2007, 13:08

Hallo,

dank Olesja, hab ich mich doch für "KeePass" entschieden. Dieses Tool hat den großen Vorteil gegenüber dem anderen, dass da keine Installation benötig wird, somit kann man das Tool inclusive seiner Datenbank in dem die Passwörter gespeichert sind, auf einer zweitern Festplatte ablegen. Man brauche dann keine Angst mehr zu haben, wenn man mal Windoof neuinstallieren muss.
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Benutzeravatar
Olesja
Neugierig
Beiträge: 96
Registriert: 01.07.2007, 15:33
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Olesja » 30.11.2007, 13:17

na siehste :D ich weiß doch mehr als du :P

manchmal haben frauen doch recht in solchen sachen..:)

Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Konstantin » 30.11.2007, 13:28

Frauen haben sogar sehr oft Recht ...
... aber nicht was solche Sachen angeht :lol:
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Antworten