Russland Einreise als deutscher Bürger

hier könnt ihr Tipps abgeben worauf man achten soll, wenn man Urlaub in Russland plant
Antworten
Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Russland Einreise als deutscher Bürger

Beitrag von Konstantin » 05.11.2007, 16:27

Hallo,

ich möchte mal beschreiben, wie es abläuft wenn man als deutscher Bürger Urlaub in Russland macht.

Als erstes muss man sicher gehen, dass ein Touristenvisum ausreichend ist. Hierzu kann man sich an ein Konsulat wenden. In der Regel reicht ein Touristenvisum völlig aus, dennoch würde ich jedem empfehlen sich vorher reichlich zu informieren.

Ihr sitzt im Flieger und seit kurz vor dem Anflug in z.B. Moskau. Normalerweise verteilen die Flugbegleiterinnen ein DIN A4 Blatt, dass eine Betitelung wie "Registrierung" oder ähnlich hat. Diesen Zettel muss jeder Ausfüllen. Achtet vor allem auf die Ausweisnummer. Hebt diesen Zettel gut auf, den werdet ihr an der Kontrolle am Flughafen brauchen. Die Mitarbeiterin an der Grenze wird eine Hälfte des Zettels behalten und eine aushändigen. Dieses Fetzen ist sehr wichtig, bitte gut aufheben! Seit ihr nun am Ziel angekommen, so müsst ihr innerhalb der nächsten 3 Tage zu der nächstgelegenen Polizeistelle gehen und euch dort registrieren lassen. Informiert euch am besten vorher über die Öffnungszeiten der Polizeidienststelle. Ihr geht hin, nehmt viel Zeit mit, die Schlangen sind sehr lang, legt euren Ausweis vor und müsst in der Regel eine kleine Gebühr bezahlen. Auch müsst ihr angeben wo ihr die Zeit über wohnhaft seit. Wenn alles reibungslos verläuft bekommt ihr einen Stempel auf den Zettel den ihr an der Kontrolle am Flughafen erhalten habt. So nun können Sie ihren weiteren Urlaub genießen. Bei der Abreise müssen Sie den Zettel, auf dem der Stempel gesetzt wurde vor dem Verlassen Russlands an der Kontrolle abgeben.

Wie oben schon erwähnt, informiert euch reichlich vor antritt der Reise, somit kann man sich eine Menge Ärger ersparen.
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Lena
Neugierig
Beiträge: 92
Registriert: 03.04.2007, 16:40
Wohnort: Münster

Beitrag von Lena » 25.11.2007, 23:31

Ach wie schön, das man 2 Staatsangehörigkeiten haben kann.
Dann geht alles viel einfacher :)

Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Konstantin » 26.11.2007, 09:39

Hi,

hahaha, leider haben mich die Eltern vor 10 Jahren nicht gefragt :(
Übrigens, nächstes Jahr, wenn alles gut läuft, an Pfingst-, oder Sommerferien gehts wieder richtung Krasnoturjinsk, Verwandschaft besuchen.
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Lena
Neugierig
Beiträge: 92
Registriert: 03.04.2007, 16:40
Wohnort: Münster

Beitrag von Lena » 26.11.2007, 12:17

Ich will auch mit :)
Versuche grad paar Freunde zu überreden nach Russland (Moskau oder Piter) zu fahren.
Mit Krasnoturinsk ist bei uns schwieriger als bei euch :(

Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Konstantin » 26.11.2007, 13:14

Hi,

wir hatten ja mal ausgemacht, dass wir zam fahren. Dass klappt schon irgendwannmal.
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Lena
Neugierig
Beiträge: 92
Registriert: 03.04.2007, 16:40
Wohnort: Münster

Beitrag von Lena » 26.11.2007, 23:28

Hmm.. stimmt :)
Wenn wir um die 40 sind 8)
aber würde gerne noch davor hin fahren )))

Du hast ja Gück, hast noch jemanden der dich da aufnimmt.
Ich müsste zu sehen, ob ich noch "Freunde" finde die mich da aufnehmen :roll:

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Rosa » 27.11.2007, 07:34

Gibt es kein Hotel oder Ähnliches dort ?

Das dürfte ja auch nicht die Welt kosten ?

Übrigens: Ich bin schon um die 40 :lol:
Liebe Grüße
Rosa

Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Konstantin » 27.11.2007, 09:35

Hallo,
Lena hat geschrieben:Du hast ja Gück, hast noch jemanden der dich da aufnimmt. Ich müsste zu sehen, ob ich noch "Freunde" finde die mich da aufnehmen
Ach was, fährst einfach mal mit mir mit, dass bekommen wir schon hin.

Außerdem hat Rosa Recht, ein Hotel kostet gar nichts, sodass man auch dort mal 10 Tage ausharren kann.
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Benutzeravatar
Rosa
Moderator
Beiträge: 513
Registriert: 22.10.2007, 11:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Rosa » 27.11.2007, 09:49

Nun ja, es gibt nichts umsonst. 8)

Wie kommt ihr dort überhaupt hin ? Mit dem Flieger oder Bahn oder Auto ?
Liebe Grüße
Rosa

Konstantin
Administrator
Beiträge: 650
Registriert: 08.02.2007, 18:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Konstantin » 27.11.2007, 10:11

nun ja, viele Wege führen nach Rom. Aber alles auser dem Flieger ist stressig und ziemlich zeitraubend.
Schöne Grüße
Konstantin
krasnoturjinsk.de

Dass der Mensch Dinge habe, ist nicht von Übel. Aber dass sie oft seine Freiheit erdrücken und ihn selbst besitzen und haben, das ist von Übel.

Antworten